K & K - Dienstleistungen Mannert GmbH

Schädlingsbekämpfung

Dienstleistungen

HACCP u. Hygiene

Reinigung

Kontakt

Startseite Sitemap Impressum

Mäuse und Ratten bekämpfen

Bekämpfung von Mäusen

Hausmaus

Nagetiere, Mäuse und Ratten:

Ratten und Mäuse
sind Vorrats- Hygiene und Materialschädlinge. Sie können überall vorkommen von der Großküche bis hin zum Einfamilienhaus. Sie übertragen gefährliche Krankheiten und verursachen durch ihren Nagetrieb an Materialien (Stromkabeln, Heizungsrohre usw.) enorme Schäden. Durch ihre ständig nachwachsenden Zähne sind sie in der Lage nahezu alle Materialien anzunagen.


Die Hausmaus:

Durch ihre Größe von ca. 8 – 9 cm wirken Hausmäuse nahezu niedlich. Können aber schnell zu einem massiven Problem werden. Aufgrund ihrer geringen Größe können sie sich durch alle Öffnungen quetschen die den Umfang eines Bleistiftes haben!! Die Lebensdauer einer Maus beträgt ca. 2 Jahre wobei jedes Jahr bis zu 50 Junge geboren werden. Jungtiere werden nach 10 Wochen geschlechtsreif, wodurch unter optimalen Bedienungen eine explosionsartige Vermehrung zustande kommen kann. Ihre Wege sind durch Duftmarken gekennzeichnet. Der abgesetzte Urin und Kot riecht sehr stark und macht unsere Nahrungsmittel unbrauchbar. Im Kot und Urin der Tiere sind auch viele Krankheitserreger vorhanden.

Ratten

Wanderratte

Die Wanderratte:

Ratten
sind Vorrats- Hygiene und Materialschädlinge. Sie können überall vorkommen von der Großküche bis hin zum Einfamilienhaus. Sie übertragen gefährliche Krankheiten und verursachen durch ihren Nagetrieb an Materialien (Stromkabeln, Heizungsrohre usw.) enorme Schäden. Durch ihre ständig nachwachsenden Zähne sind sie in der Lage nahezu alle Materialien anzunagen.

Wanderratten haben eine Gesamtlänge bis zu 50 cm (davon 22 cm Schwanzlänge). Die Geschlechtsreife wird bereits nach 9 - 12 Wochen erreicht. Jährlich kommt es zu 2 - 7 Würfen, mit durchschnittlich 9 Jungen. Die Weibchen werden 3 – 5 mal trächtig. Die Ratte ist ein Allesfresser und ernährt sich vorwiegend von Abfällen.

Die von Ratten angerichteten Schäden sind gewaltig. Sie konsumieren nicht nur Nahrungsmittel in beachtlichem Umfang, sie beschädigen auch alle möglichen Gegenstände und sind daneben ernsthafte Krankheitsüberträger. Bei Nahrungsmangel werden auch schwächere Artgenossen angegriffen. Des Weiteren liest und hört man immer wieder von Rattenplagen die hierzulande vorkommen.


Bei der Rattenbekämpfung ist es unbedingt erforderlich einen Fachmann hinzu zu ziehen. Ein selbstständiges Aufstellen von Fallen aus dem Baumarkt führt nur selten zum Erfolg und kann eine spätere Bekämpfung durch den Schädlingsbekämpfer erschweren.


Ablauf einer erfolgreichen Schädlingsbekämpfung

  • Sie senden uns unverbindlich Anfrage oder rufen uns jetzt unter 03512/86255 an.
  • Wir melden uns rasch bei Ihnen.
  • Telefonisch werden Lösungsmöglichkeiten für Ihr Anliegen besprochen.
  • Wir kommen kostenlos zu Ihnen. Gemeinsam finden wir die am besten passende Lösung für Ihr Problem.
  • Wir sagen Ihnen wie viel die erfolgreiche Bekämpfung kostet.
  • Diskret, schnell und zuverlässig befreien wir Sie von Ihren Schädlingen.

Kostenloser Schädlingserkennungsdienst

Schicken Sie uns ein Foto per Mail oder noch besser ein Original per Post des vorgefundenen Schädlings.

Wir identifizieren den Schädling, und geben Ihnen Bescheid worum es sich handelt und ob eine Bekämpfung erforderlich ist.